LSASL 68: Japanische Beiträge zu Kultur und Sprache


LSASL 68: Japanische Beiträge zu Kultur und Sprache

Artikel-Nr.: ISBN 9783895863769
147,70
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Japanische Beiträge zu Kultur und Sprache

Studia Iaponica Wolfgango Viereck emerito oblata

Herausgegeben von Guido Oebel (Saga)
(Unter Mitarbeit von Shinjiro Aiura, Liesbeth Dietel, Shane Walshe & Kenneth Wynne)

In diesem Sammelband äußern sich neben dem Festschriftjubilar Wolfgang Viereck weitere 21 in Japan forschende und lehrende Autorinnen und Autoren zu unterschiedlichen Themen aus den vier Bereichen Dialektologie bzw. Geolinguistik, allgemeine Sprachwissenschaft, Literaturwissen-schaft und Sprachphilosophie. Insbesondere die Beiträge aus dem Bereich Dialektologie bzw. Geolinguistik sind dazu angetan, für die japanische Sprache ein dem Atlas Linguarum Europae (ALE) vergleichbares Forschungsprojekt zu initiieren.

Inhaltsverzeichnis:

Teil I: Dialektologie und Geolinguistik

Seiya ABE
On the “Monsoon Asia Substratum” and Altaic Superstratum in East Asia: A Stratificational Approach to Geolinguistics

Yoshikyuki ASAHI
Contact-induced Linguistic Change in an Urban Community. Evidence from a Japanese New Town

Yoshio EBATA
A Spirit of Geolinguistics

Chitsuko FUKUSHIMA
Changing Dialects of the Young Generation in Niigata, Japan, with the Focus on Adjectives

Satomi MATAYOSHI
Research into the Relationship between the Case Particle Nka and Verbs Expressing Existence in the Okinawa Dialect of Tsuken Island, Japan

Shunsuke OGAWA
A Geolinguistic Study on the History of Acceptance of Christian Vocabulary in the Northwestern Area of the Kyushu District of Japan

Zendo UWANO
Accentual Changes in Progress: the Ibuki-jima Dialect

Teil II: Allgemeine Sprachwissenschaften (Diachronie, Komparatistik, Lexikologie, Onomasiologie, Kontaktlinguistik, Soziolinguistik, Synchronie)

Atsushi IWAMOTO
The Old English Strong Verbs of Class VI, Their Structural Factors and the Verb TAKE

Yuji KAWAGUCHI
Usage-based Approach in Linguistics

Zhang LEI
Research on Wedding Blessings in an Asian Cultural Design Map using GIS Software

Guido OEBEL
Confusion, Insensitivity, or Xenophobic Relics from a Closed Past?Other Countries, Other Customs: Different Forms of Address towards Foreign Teaching Staff at University Employed by Japanese Colleagues and Students

Guido OEBEL
‘Vereignungsstrategie’ und Hybridisierungstendenz des Japanischen, der wohl xenophilsten, weil adaptions- und assimilationsfreudigsten Sprache

Michiko OGURA
Camel or Elephant? How to Lexicalise Objects Foreign to the Anglo-Saxons

Yasunari UEDA
Jenseits des Regenbogens. Bemerkungen zur Benennungsmotivation bzw. zum metaphorischen Bild aufgrund deutsch-japanischerkontrastiver Untersuchungen

Yoshiki YAMAHARA
Eine vergleichende Nomenklaturgrammatik der Pflanzennamen – Wie man Pflanzen auf Japanisch und Deutsch benennt

Teil III: Literaturwissenschaft

Yoshihiko IKEGAMI
On the Indigenous Japanese Version of Cinderella / Aschenputtel

Hiroko SATO
Willa Cather Reconsidered

Hiroko WASHIZU
The Earlier Days of the Sperm Whale Fishery: An InstrumentalApproach to Moby-Dick

Teil IV: Sprachphilosophie

Tsugio MIMURO
Nishidas Begriff der ‘reinen Erfahrung’ und die Sprache unter Berücksichtigung von Wilhelm von Humboldts Sprachauffassung

Eva OTTMER
Ferdinand de Saussures Vorhaben einer Semiologie aus dem Blickwinkel buddhistischer Sprach- und Erkenntnistheorie

Kenichi SHIMAMURA
Der Mensch als lebendes Subjekt. Was im deutschen Sprachraum unterdrükt wird

ISBN 9783895863769. LINCOM Studies in Asian Linguistics 68. 430pp. 2006.

Diese Kategorie durchsuchen: LINCOM Studies in Asian Linguistics (LSASL)