LSJ 01: Geschichten der klassischen japanischen Literatur


LSJ 01: Geschichten der klassischen japanischen Literatur

Artikel-Nr.: ISBN 9783862886838
154,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Geschichten der klassischen japanischen Literatur
 
Noriko Katsuki-Pestemer (ed.)
Universität Trier
 
Dieses Buch präsentiert 48 Geschichten aus zwölf setsuwa-Werken (説話) der klassischen japanischen Literatur vom 9. bis 13. Jahrhundert. Zu diesem Genre der japanischen Literatur gehören Anekdoten, Erzählungen, Kurzgeschichten, Legenden, Mythen und Volkserzählun- gen; die Gemeinsamkeit dieser Gattungen ist, dass es sich um mündlich oder schriftlich tradierte Literatur handelt.
 
Die Originalfassung der Geschichten im klassischen Japanisch und teilweise im klassischen Chinesisch wurde unter der Leitung der Herausgeberin von Absolventen und Studierenden des Faches Japanologie an der Universität Trier ins Deutsche übersetzt. Eine jede dieser Geschichten enthüllt zahlreiche kulturelle Hintergründe, welche mit Fußnoten erläutert werden. Zudem entschlüsselt das im Buch angehängte Glossar, erstellt von Leon Krings, buddhistische, shintoistische und kulturgeschichtliche Fachtermini, um dem Leser ein noch tieferes Verständnis der Geschichten zu ermöglichen.
 
Das Zentralthema betrifft mehrheitlich den Buddhismus: Darstellung der Mönche und Nonnen mit hintergründiger Komik; buddhistische Belehrungen durch wundersame Geschichten; Vorstellung buddhistischer Werte (Duldsamkeit, Dankbarkeit, Mitgefühl für Mitmenschen); buddhistische Betrachtung der Frauen. Zudem sind Elemente des Konfuzianismus und Shintoismus, wie z. B. konfuzianistische Pietät und shintoistische Betrachtung der Gottheiten, erkennbar. Neben dem Buddhismus spielt auch Komik eine zentrale Rolle, welche durch übernatürliche Kräfte dargestellter Protagonisten hervorgerufen wird: bärenstarke Frauen, Mönche mit übernatürlichen Kräften, außergewöhnlich mutige junge Männer bei einer Mutprobe und ein Großfraß eines hohen Hofbeamten. Die durch Peinlichkeit hervorgerufene Komik ist zudem bei einigen Geschichten feststellbar. Außerdem gibt es Geschichten, deren Ursprung im alten China festzustellen ist, sodass eine enge kulturelle Verbindung zwischen China und Japan verdeutlicht wird. Eine Geschichte zeigt ferner die politische und kulturelle Verbindung zu der damaligen Koreanischen Halbinsel auf. Es treten in den dargestellten Geschichten neben Menschen nicht nur Tiere (Füchse, ein Marder, Rehe, eine Kuh, eine Krabbe, eine Schlange, ein Hund und Bienen), sondern auch fiktive Wesen (der oni [鬼], der tengu [天狗] und Drachen) auf. Anekdoten geschichtlich bekannter Persönlichkeit werden auch geschildert. Alle diese Geschichten stellen verschiedene Gefühle der Menschen wie z. B. Angst, Eifersucht, Freude, Liebe, Neid, Traurigkeit und Wut dar.
 
Das Buch wird den Leser in eine Welt einführen, in der anhand Geschichten der klassischen japanischen Literatur ihm bislang verborgene Kulturen vorgestellt werden, die dessen ungeachtet gleichzeitig Gemeinsamkeiten zwischen voneinander vollkommen verschiedenen Kulturen aufzeigen.
 
ISBN 9783862886838 (Hardbound). LINCOM Studien zur Japanologie 01. 274 S. 2016.
Auch diese Kategorien durchsuchen: New titles, LINCOM Studien zur Japanologie