LiSA 19: Die Jenissejer unter den frühen Völkern Zentralasiens


LiSA 19: Die Jenissejer unter den frühen Völkern Zentralasiens

Artikel-Nr.: ISBN 9783862885909
82,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Heinrich Werner

Das Problem der frühen Völker Zentralasiens ist von seiner Lösung noch weit entfernt. Trotz unterschiedlicher Deutungen der Angaben in den altchinesischen Chroniken sowie der vor-handenen archäologischen, ethnologischen, anthropologischen und linguistischen Daten, wobei das Erwünschte zuweilen für das einzig Mögliche und Wahre gehalten wird, kommt man dennoch Schritt für Schritt voran, einerseits durch neue Materialien, andererseits durch neue Hypothesen und zusammenfassende Erkenntnisse.

In der vorliegenden Arbeit versucht der Verfasser einige neue Deutungsmöglichkeiten aus der Sicht der Jenissejistik vorzuschlagen, da die Ethnogenese und Geschichte der jenissejischen Völker aufs engste mit der betreffenden Region verbunden waren. Das einst zahlreiche mobile einheimische Volk der Jenissejer, das sich allmählich, nachdem es seine Kraft verbraucht hatte, zerstreute und in anderen Völkern, die ihm historisch folgten, auflöste, hinterließ eine bemerkbare Spur in geographischen Namen, in denkwürdigen Ereignissen der Vergangenheit, ja auch in Sprachen und Kulturen der ihm gefolgten späteren Völker. Der Schwerpunkt der Ausführungen des Verfasseres liegt in der möglichen Verbindung der Jenissejer mit dem Dingling-, Xiongnu- und Hunnenvolk.

ISBN 9783862885909. LINCOM Studies in Anthropology 19. 182pp. 2014.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

LWM 204: Ket
62,70 € *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: LINCOM Studies in Anthropology (LiSA)