LE 30: Semantische Eigenschaften von Ideophonen im Türkischen


LE 30: Semantische Eigenschaften von Ideophonen im Türkischen

Référence: ISBN 9783895863653
76,50


Semantische Eigenschaften von Ideophonen im Türkischen

Gerd Jendraschek
Université de Toulouse-Le-Mirail

Ideophone stellen im Türkischen ein reiches Inventar expressiver Ausdrücke dar, mit denen wahrgenommene Eindrücke den Zuhörern anschaulich vor Augen geführt werden können. Der Bereich der Ideophonie betrifft wenige semantische Domänen, wobei Wahrnehmungen verschiedenster Art im Zentrum stehen. Ideophone sind lautsymbolisch, was bedeutet, daß Laute, die keine Morpheme sind, Bedeutung tragen. Es gibt also zu einem gewissen Grade eine Entsprechung phonologischer und semantischer Merkmale. Je nach dem Grad der Ikonizität können diese Entsprechungen mehr oder weniger offensichtlich sein. Wie alle Sprachzeichen sind Ideophone jedoch auch konventionell. Ein weiteres Charakteristikum türkischer Ideophone ist ihre modifikative Funktion, sie werden also adjektivisch oder adverbial verwendet. Sie unterstreichen die Bedeutung eines Verbs, können aber auch zusätzliche semantische Informationen enthalten. Sie werden im Türkischen meist redupliziert verwendet, wobei die Reduplikation Wiederholung zum Ausdruck bringt. Plötzliche, abrupte Eindrücke werden hingegen mittels Quotativkonstruktionen oder derivierter Formen ausgedrückt. Durch Alternationen der Vokale oder Konsonanten können weitere semantische Nuancen versprachlicht werden.

ISBN 9783895863653. Edition Linguistik 30. 120 S. 2002.

Parcourir cette catégorie : Linguistics Edition (LE)