LW/T 33: Marokkanisch arabische Texte


LW/T 33: Marokkanisch arabische Texte

Référence: ISBN 9783862885152
79,70


Marokkanisch arabische Texte

Utz Maas & Abderrahmane Assini (Hrsg.)
unter Mitarbeit von Sandra Ziagos
Karl-Franzens-Universität Graz

Der Band enthält eine Textauswahl aus einem größeren Corpus von überwiegend spontanen Gesprächsaufzeichnungen in Marokko seit 1990. In der vorgelegten Auswahl wird der Prozeß greifbar, mit dem sich in Marokko eine überregionale Verkehrssprache (Koiné, mar. arab. darija) etabliert. Im Vordergrund stehen einerseits Aufnahmen aus den großen urbanen Zentren (Casablanca, Fas), andererseits aus dem ländlichen Raum (bes. dem Mittleren Atlas) mit Sprechern mit einer berberischen Familiensprache, die diesen Koinéisierungs-Prozeß prägen. Dokumentiert werden spontane Gespräche in informellen Kontexten (Nachbarschaftsbesuche, Treffen an der Straßenecke …) neben narrativen und expositorischen Texten (autobiographische Erzählungen, Darstellungen der handwerklichen Arbeit u.dgl.). Repräsentiert sind sowohl Sprecher aus der städtischen Bildungsschicht wie analphabete Sprecher(innen) vom Land. In einigen Beispielen werden auch dialektale Sprachformen dokumentiert, die weiterhin außerhalb dieses Prozesses der Konéisierung praktiziert werden.

Die Texte werden in einer breiten phonetischen Umschrift präsentiert, mit einer interlinearen Übersetzung und sprachwissenschaftlichen Glossierung. Dialektale Züge der Sprecher werden in exemplarischen Auszügen mit einer engeren phonetischen Umschrift verdeutlicht. Umschrift und Glossierung entsprechen der Analyse in Maas, Marokkanisches Arabisch (Lincom 2011), die sich auf dieses Corpus stützt. Die vorliegende Textauswahl erlaubt es, die dort genutzten Sprachbeispiele in ihrem Kontext zu kontrollieren.

The volume extracts a choice from a large corpus of recordings made in Marokko since 1990. The texts capture aspects of the process by which a supraregional koiné (Mar. Arab. darija) is about to be established. Included are recordings from the urban centres (Casablanca, Fas) as well as from the rural countryside (esp. from the Middle Atlas region) with speakers who have a Berber family language. Documented are spontaneous conversations (visit of neighbours, meeting at the street corner …) as well as narrative and expository texts (autobiographic stories, reports of work in different trades etc.). Speakers are from different classes: cultivated urban speakers as well as rural illiterates. In addition, examples of dialect varieties outside of the koinéization are included as well.

Texts are given in a broad transcription with translation and linguistic glosses. To illustrate the dialectal varieties, extracts of every text are given in a more narrow transcription. Transcription and glosses correspond to Maas, Marokkanisches Arabisch (Lincom 2011), that is based on this corpus. This text edition makes it possible to control the examples in the grammar within their context.

ISBN 9783862885152. Languages of the World/Text Collections 33. 269 S. 2013.

Parcourir cette catégorie : Languages of the World/Text Collection (LW/T)