LSAAL 30: Tempus, Aspekt und Modalität im tunesischen Arabisch und die Entwicklung der ...


LSAAL 30: Tempus, Aspekt und Modalität im tunesischen Arabisch und die Entwicklung der ...

Product no.: ISBN 9783862880713
80.70
Price incl. VAT, plus delivery


Tempus, Aspekt und Modalität im tunesischen Arabisch und die Entwicklung der Kategorie Auxiliare

Karim Jemni
Universität Bielfeld

Die vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel anhand der Analyse eines Korpus, welches das konzeptionelle Kontinuum zwischen Nähe- und Distanz-Sprache annähernd abdeckt, das tunesische Verbalsystem mit seinen Kategorien Tempus, Modus und Aspekt darzustellen und deren Zusammenspiel zu untersuchen, wobei die Auxiliarisierung einiger tunesischer Verben unter dem Blickwinkel der Grammatikalisierungstheorie einen besonderen Schwerpunkt einnimmt. Methodisch verbindet die Arbeit eine grammatisch-semantische Funktionsbeschreibung für den gesamten Tempus-Modus-Aspektbereich des tunesischen Arabisch (TA), mit einer empirischen Auswertung natürlicher Sprachdaten und mit der Erklärungsperspektive des Grammatikalisierungsansatzes.

Bei der Behandlung der Frage der Auxiliarisierung tunesischer Verben bestand das Anliegen darin, zu begründen, inwiefern tunesische Auxiliare mit dem Phänomen der Grammatikalisierung in Verbindung gebracht werden können. Im Verlauf ihrer Entwicklung verlieren solche Verben allmählich ihre semantischen Merkmale und werden in zunehmendem Maß abstrakter, was sich daran zeigt, dass sie nunmehr mit vielen anderen Verben kombiniert werden können. Dadurch erweitert sich ihr pragmatischer Gebrauch, so dass sie dann in verschiedenen Kontexten und mit unterschiedlichen Nebenbedeutungen vorkommen können. Am Ende der vorliegenden Studie wurde das Ergebnis erbracht, dass sich die Applikation des Lehmannschen Grammatikalisierungsmodells als leistungsfähig erwiesen hat und die von ihm entworfenen Grammatikalisierungsparameter sich auf die in der vorliegenden Arbeit vorgestellten Auxiliarisierungsfälle zum größten Teil problemlos übertragen lassen.



Au moyen de l’analyse d'un corpus qui embrasse presque toute la gamme du continuum conceptionnel entre immédiat et distance communicatifs, le présent travail poursuit l'objectif de présenter le système verbal tunisien avec ses catégories de temps, mode et aspect et d'examiner l'interaction existant entre ces catégories ; cette présentation met l’accent sur les processus d´auxiliarisation de quelques verbes tunisiens considérée dans le cadre de la théorie de la grammaticalisation. Du point de vue méthodique le présent travail combine une description du fonctionnement grammatico-sémantique qui englobe tout le domaine du temps, mode et aspect de l'arabe tunisien (AT), une évaluation empirique de données linguistiques et la perspective explicative qui est propre à la théorie de la grammaticalisation.

ISBN 9783862880713. LINCOM Studies in Afroasiatic Linguistics 30. 275pp. 2011.

Browse this category: LINCOM Studies in Afroasiatic Linguistics (LSAAL)