LIOR 89: Die Moduslehre in den altiranischen Dialekten in ihrer Bedeutung ...


LIOR 89: Die Moduslehre in den altiranischen Dialekten in ihrer Bedeutung ...

Artikel-Nr.: ISBN 9783862889280
50,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Moduslehre in den altiranischen Dialekten
in ihrer Bedeutung für die Classification des arischen Sprachzweigs
 
I.Allgemeine Ausführungen
 
Julius Jolly
 
Inhalt: Die indogermanische Sprachwissenschaft und die vergleichende Syntax. Ludwig  Lange über Ziel und Methode der syntaktischen Forschung. Langsame Fortschritte. Mangeln der Syntax bei den indischen Grammatikern. Logische und psychologische Sprachauffassung. Delbrück’s Arbeiten über vergleichende Syntax. Wichtigkeit des Altiranischen für die Sprachvergleichung im Allgemeinen, die Moduslehre im Besonderen. Die philologischen Schwierigkeiten der Zendtexte. Benützte Hilfsmittel. Die drei Dialekte des Altiranischen.
 
Resultate:  Gräcoarisch und Lateinisch, parataktischer und hypotaktischer Satzbau. Die Berührungspunkte zwischen arischer und griechischer Syntax. Liste der speziellen Übereinstimmungen zwischen Sanskrit- und iranischer Syntax. Idiosynkrasien des Zend. Schlussfolgerung. (Re-edition. Originally published 1871).
 
ISBN 978 862889280. LINCOM Orientalia 89. 48 S. 2019.
Auch diese Kategorien durchsuchen: New titles, LINCOM Orientalia