LINGram 208: Einführung in die malaiische Sprache


LINGram 208: Einführung in die malaiische Sprache

Artikel-Nr.: ISBN 9783862888092
62,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Einführung in die malaiische Sprache
 
Otto Dempwolff
 
Die malaiische Sprache ist in Hinterindien und auf der Insel Sumatra beheimatet; sie dient dort in mehreren Mundarten etwa 10 Millionen Personen als Muttersprache und außerdem etwa 20 Millionen Menschen in Indonesien als Verkehrssprache.
 
Die hier behandelte Mundart ist das sogenannte „Hoch-Malai“, in dem die klassische und die moderne Literatur der Malaien geschrieben ist, und das von den britischen und niederländischen Kolonialregierungen als Amtssprache angewandt wird.
 
Die Sprecher des Malaischen haben keine eigene Schrift; sie gebrauchen, seitdem sie zum Islam bekehrt sind, arabische Schriftzeichen - seitdem sie unter europäischem Einfluß stehen, auch lateinische Buchstaben. Diese letzteren werden im britischen Einflußbereich etwas anders verwendet als im niederländischen. Hier wird die niederländische Rechtschreibung befolgt. (Aus dem Vorwort)
Inhaltsangabe: Der einfache Satz. Der erweiterte Satz. Der zusammengestellte Satz. Orts-, Zeit-, Umstands- und Mengenangaben. Neue Wortarten. Ergänzungen zum Vorgangs- und Tätigkeitswort. Ergänzungen zum Dingwort und Eigenschaftswort. (Originally published 1941 in Berlin).
 
ISBN 9783862888092. LINCOM Gramatica 208. 104 S. 2017.
Diese Kategorie durchsuchen: no. 151-220