LSLT 20: Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für Soziolinguistik und System...


LSLT 20: Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für Soziolinguistik und System...

Artikel-Nr.: ISBN 9783862881666
78,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für Soziolinguistik und Systemlinguistik.

Ausgewählte Beiträge des gleichnamigen Workshops der 37. Österreichischen Linguistiktagung 2009.

Language contact and multilingualism as a challenge for sociolinguistics and theoretical linguistics. Selected papers from ÖLT 2009

Herausgegeben von Imke Mendoza, Bernhard Pöll und Susanne Behensky.
Universität Salzburg

Der Band enthält ausgewählte Beiträge des Workshops „Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit als Herausforderung für Soziolinguistik und Systemlinguistik“, der im Rahmen der 37. Österreichischen Linguistiktagung (ÖLT) vom 5. bis 7. Dezember 2009 in Salzburg stattfand. Die Artikel befassen sich mit den unterschiedlichsten Aspekten von Sprachkontakt und Mehrsprachigkeit:

Eine Reihe von Aufsätzen handelt von der Wechselwirkung zweier Sprachen auf der Ebene der sprachlichen Formen selbst, wobei die Themen von Sprachkontakteinflüssen auf der grammatischen Ebene über die Beschreibung diverser hybrider Sprachen bzw. Varietäten bis hin zum Transfer von Gesten reichen. Einen zweiten Schwerpunkt bilden soziolinguistische Fragestellungen, wie die Beschreibung des Status bestimmter Minderheitensprachen, die Analyse von Mehrsprachigkeit in abgegrenzten Funktionsbereichen oder theoretische Überlegungen zur Modellierung und Konzeptualisierung von Sprachkontaktsituationen.

Die Bandbreite der untersuchten Sprachen erstreckt sich von Deutsch und Englisch über verschiedene romanische Sprachen und amerindische Idiome bis zu slawischen Varietäten.

Vorwort

Braselmann, Petra / Ohnheiser, Ingeborg
Wie kontrollieren Frankreich und Polen die Umsetzung ihrer Sprachgesetze?

Döhla, Hans-Jörg
Differential object marking (DOM) in some American Indian languages – Contact induced replication and convergence or internal development?

Frías Conde, Xavier
The sociolinguistic situation of Asturias: The state of the question

Gregersen, Tammy
Gestural code switching: Why and wherefore?

Jungbluth, Anja
Die Americanos von Samaná: Sprachverwendung und Attitüden innerhalb einer dominikanischen Minderheit

Ladilova, Anna
Sprachkontaktsituation der Wolgadeutschen in Argentinien

Lavric, Eva / Steiner, Jasmin
„Wenn er die Sprache kann, spielt er gleich besser“ – 11 Thesen zur Mehrsprachigkeit im Fußball

Rabus, Achim
Innerslavischer Kontakt: Sprach- oder Dialektkontakt?

Schwägerl-Melchior, Verena
Vom Umgang mit sprachlicher Pluralität in der frühen Neuzeit: Aspekte der Verwaltungskommunikation im spanischen Vizekönigreich Neapel

Zeller, Jan Patrick / Tesch, Sviatlana
Zum Zusammenhang von morphologischer und phonischer Variation in gemischter weißrussisch-russischer Rede

ISBN 9783862881666. LINCOM Studies in Language Typology 20. 169pp. 2011.

Diese Kategorie durchsuchen: LINCOM Studies in Language Typology (LSLT)