LINClas 26: Der indogermanische Ablaut


LINClas 26: Der indogermanische Ablaut

Artikel-Nr.: ISBN 9783862881291
71,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Der indogermanische Ablaut

(Vornehmlich in seinem Verhältnis zur Betonung).

Herman Hirt

Dieses Buch behandelt den indogermanischen Ablaut, im wesentlichen aber nur soweit er durch den Akzent bedingt ist. Es gehört zu den sichersten Wahrheiten in unserer Wissenschaft, dass die Vokalschwächung im Indogermanischen durch Tonentziehung hervorgerufen ist. Aber über die genaue Wirkung des Akzents hat man noch nicht zur Klarheit kommen können. Meine Arbeit gründet sich auf das, was ich in den letzten Bänden der Indogerm. Forschungen veröffentlicht habe. Das, was ich dort auseinandergesetzt habe, konnte durch das reiche neue Material, das ich gebe, in einigen Punkten modifiziert werden, im allem Wesentlichen hielt es aber Stand, und wird Stand halten. Ich hoffe nicht nur, [...] der Wahrheit am nächsten gekommen zu sein, sondern hoffe, diese selbst gefunden zu haben (aus der Einleitung).

Inhalt: 1: Die einsilbigen Basen (schwer, leicht), 2: die zweisilbigen Basen (exeu-, exek-, erjek-, u.a. Basen), 3: die dreisilbigen Basen, Nominal- und Verbaltypen (re-edition; 1900, Strassburg, wiritten in German).

ISBN 9783862881291. LINCOM Classica 26. 236pp. 2011.

Diese Kategorie durchsuchen: LINCOM Classica